Sao Paulo

Informationen zu São Paulo

São Paulo ist die größte Stadt Brasiliens mit seinen 11 Millionen Einwohnern. Durch zahlreichen Zuwanderern wuchs die Stadt an seine unglaubliche Zahl heran. Dank dem Zuwachs der Immigranten, errang die Stadt seinen kulturell breitgefächerten Einfluss, was vor allem in den Stadtviertel deutlich zu erkennen ist. Durch die hohe Niederschlagsquote trägt die Stadt auch den Beinamen „Land des Nieselregens“ (Terra da Garoa). Touristen werden durch zahlreiche Restaurants, Konzerte, Ausstellungen, Museen, die atemberaubende Skyline, die interessanten Stadtviertel, welche oft an den Stil von New York erinnern, wie zum Beispiel das japanische Liberdale und viele attraktive Einkaufspassagen angelockt. Eine Vielzahl an Hochhäusern schmücken das Stadtzentrum aus. Im Jahr 2014 werden wohl noch mehr Touristen ihren Weg in die Stadt finden, da während der Weltmeisterschaft dort Fußballspiele ausgetragen werden.



Fußball in São Paulo

Die Stadt ist durch den Fußball sehr geprägt. Hier wurde der brasilianische Fußball geboren, als der Brite Charles Miller den Sport zunächst in São Paulo und dann in ganz Brasilien verbreitete. In der Stadt entstanden drei der erfolgreichsten Fußballmannschaften aus Brasilien, welche mehrfach Landesmeisterschaften gewonnen haben.
Einer der bekanntesten Vereine, mit dem größten privaten Fußballstadion der Welt, ist der FC São Paulo. Der Verein spielt in dem Morumbí-Stadion, welches an die 80 000 Zuschauer erfasst. Der Verein hat sechs mal die Landesmeisterschaft gewonnen.
Neben diesem Verein, sind auch die Corinthians sehr erfolgreich. Fünf mal haben diese schon den Sieg der Landesmeisterschaft nach Hause gebracht. Und zur Krönung hat der SE Palmeiras acht mal die Landesmeisterschaft errungen. Allein diese drei Vereine sind sehr bedeutend für den Fußball der Stadt und zudem sind sie Erzrivalen, was spannende Spiele verspricht. Einen genauso wichtigen Beitrag leisten die Fußballvereine FC Turin, CA Juventus und Portuguesa de Desportos, welche ihren Platz ebenfalls in der gleichen Stadt finden und auch sehr erfolgreich sind. Ein Anlaufpunkt für Fußballinteressierte ist außerdem die sich noch im Bau befindende Arena De São Paulo, wo auch Spiele während der Fußball WM 2014 ausgetragen werden sollen. Genauso anziehend für Fußballfans dürfte das Pacaembu-Stadion sein, welches ein Fußballmuseum beherbergt.

Arena de São Paulo

Corinthians Paulista ist eine von den drei größten und erfolgreichsten Vereinen aus São Paulo, besaß jedoch noch kein eigenes Stadion. Für die anstehende Fußball WM 2014 wurden Baumaßnahmen in die Wege geleitet, die die Erbauung eines neuen Stadiums beinhalten. Durch das Erbauen des Stadions für die Weltmeisterschaft haben direkt und indirekt um die 6000 Menschen Arbeit gefunden, dazu können innerhalb der Maßnahmen hunderte Arbeiter eine Ausbildung abschließen, bis die Erbauung beendet ist. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2014 angesetzt, damit der Weltmeisterschaft in Brasilien nichts im Wege steht. Daher werden tatsächlich in der Arena de São Paulo, während der anstehenden Fußball WM 2014 einige Spiele ausgetragen werden, wenn die Arena rechtzeitig fertiggestellt sein wird. In diesem Stadion sollen rund 64 000 Zuschauer, während der Fußballspiele, ihren Platz finden.


jetzt teilen…

PREMIUMPARTNER

Werbepartner