Deutschland ist Weltmeister 2014 & Nr. 1 der FIFA – Weltrangliste

Deutschland ist Fußball – Weltmeister 2014 und zum ersten Mal seit 20 Jahren wieder die Nr. 1 der FIFA – Weltrangliste. Die DFB-Elf löst damit Spanien, den Weltmeister von 2010 ab. Die FIFA – Weltrangliste führte die DFB-Elf zuletzt 1994 an. 1990 wurde Deutschland das letzte Mal Fußball Weltmeister. Damals hieß der Endspielgegner Argentinien und das Endergebnis 1:0 für Deutschland. Und genau so sollte es auch 2014 werden.

DFB-Elf gewinnt WM-Titel in Rio

Für uns war es der krönende Abschluß unseres WM-Besuchs in Rio de Janeiro, auch wenn wir nach dem Viertelfinale abreisen und die letzten beiden Spiele der DFB-Elf und den WM-Titel in Deutschland feiern „mußten“. Denken wir ein Jahr zurück, können wir kaum glauben, dass wir an diesem Fußball-Fest tatsächlich teilgenommen haben. Im Sommer 2013 aus einer am Rande erwähnten Idee, wurden ein Jahr später Eindrücke und Erlebnisse, die wir NIE WIEDER vergessen werden. Da sind wir uns beide sicher. Von diesem Ausflug können wir noch in 50 Jahren erzählen, so hat sich Rio und die WM in unseren Köpfen verewigt. Was haben wir in 23 Tagen nicht alles erlebt. Die WM ist nun schon seit ein paar Tagen beendet, so richtig begreifen was wir dort alles erlebt haben und wieviel Glück wir mit der Ticketbestellung hatten, können wir erst jetzt. Wer bekommt schon 6 x 2 Tickets für die WM in Rio? Hätte ich am Tag der Ticketbestellung vielleicht lieber Lotto spielen sollen? Es quält mich die Frage, ob ich dann auch 6 Richtige gehabt hätte. Wer weiß das schon…

Doch auch nach der erfolgreichen Ticketbestellung drohte der Ausflug zu scheitern. Unbezahlbar waren die Unterkünfte und Flüge. Gerade die Unterkunft für den langen Zeitraum von 23 Tagen stellte ein schier unlösbares Problem dar. Aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Unser Ziel: an Roberts 30. Geburtstag die DFB-Elf live im Maracana Stadion sehen & den Halbfinaleinzug feiern!!! Das war Motivation genug und schlußendlich fanden wir dann bezahlbare Flüge und auch eine wirklich top Unterkunft im bezahlbaren Rahmen. Der Weg ins Abenteuer war geebnet. Blieb noch die nicht unbedingt positive WM – Vorberichterstattung über Ausschreitungen, Gewalt, Kriminalität & Militärpolizei. Davon wollten wir uns nicht abschrecken lassen und hofften auf die Gastfreundlichkeit der fußballverrückten Brasilianer. Und wir können euch sagen, wir wurden nicht enttäuscht. Trotz der unglaublichen Menschenmassen aus aller Welt, verschiedenen Kulturen und Religionen, war es stets ein fröhliches Miteinander ohne Zwischenfälle. Gerade wenn es um Fußball und den gleichzeitigen Genuß von Alkohol geht, hätten wir ehrlich gesagt mit dem ein oder anderen negativen Erlebnis gerechnet. Aber nein, erfreulicher Weise können wir von keinen negativen Ereignissen aus Rio de Janeiro berichten. Alle Fans feierten ihre Mannschaften ohne über die Stränge zu schlagen, was für ein geiles Fußballfest. Rio de Janeiro und die Brasilianer präsentierten sich uns von ihrer besten Seite. Wir waren bestimmt nicht das letzte Mal in Rio…

Fußball WM 2014 in Brasilien

Die Highlights waren natürlich die Besuche im Maracana Stadion, Tickets hatten wir für 6 Spiele in Rio. Die Spiele Spanien gegen Chile und vorallem das Viertelfinalspiel Frankreich gegen Deutschland waren etwas ganz Besonderes. Neben dem ganzen Fußballzauber wollten wir auch die Stadt erkunden und all ihre Seiten kennenlernen. So besuchten wir nicht nur den Zuckerhut, die Christus-Statue und die wunderschönen Strände, sondern auch die Favelas in Rio. Wir haben wirklich viel von Rio gesehen, sogar von oben mit dem Helikopter. Das sollte man sich bei einem Besuch in Rio nicht entgehen lassen. Gern denken wir auch an die Spiele der DFB-Elf zurück, welche wir in der „deutschen Fan-Bar“ geschaut hatten. Fußball schauen direkt am Strand, es war genau so wie wir es uns vorgestellt hatten. Aber irgendwann mußten wir leider auch wieder abreisen. Nach solch ereignisreichen Tagen fühlte es sich trotz der Vorfreude auf die Heimat etwas komisch an. Egal, hauptsache wir sind Weltmeister. Vier Jahre lang können wir uns jetzt Weltmeister nennen, ehe wir 2018 zur nächsten Fußball WM in Rußland erneut unser fußballerisches Können unter Beweis stellen müssen.

Doch wie geht es bis dahin weiter? Was machen wir denn nur 4 Jahre lang ohne Fußball? Gott sei Dank findet in 2 Jahren die EM in Frankreich statt. Und weil wir vom Fußball nicht genug bekommen können, haben wir kurzerhand auch für die EM 2016 in Frankreich eine eigene Internetseite entworfen. Besuchbar ist die Seite zwar schon, allerdings müssen wir noch einiges an Arbeit investieren. Ob wir Frankreich 2016 besuchen und wieder ein Tagebuch veröffentlichen werden? Wir werden es auf jeden Fall versuchen. Schauen wir mal, was bis dahin noch alles so kommt. Unsere Internetseite zur Fußball EM 2016 erreicht ihr unter EM2016-FUSSBALL.de, eine Facebook-Seite gibt es übrigens auch schon (zur Facebook-Seite)

jetzt teilen…

PREMIUMPARTNER

Werbepartner