Rio Tag 7 – Rio de Janeiro versinkt im Regen

Die erste Woche unseres Abenteuers ist vorbei. 7 Tage prall gefüllt mit neuen Eindrücken und jeder Menge Fußball. Da unser Terminplan bis jetzt rappelvoll war, hatten wir für heute eigentlich unseren ersten Strandtag eingeplant. Petrus machte uns allerdings einen Strich durch die Rechnung. 18° und Dauerregen seit morgens 7Uhr. Regen in Brasilien bedeutet, es schüttet wie aus Gießkannen. Was für  alle Einheimischen heißt, zu Hause bleiben und hoffen, dass schnell wieder die Sonne scheint. So hat es uns zumindest unsere Vermieterin erzählt. Diese stattete uns heute nämlich einen Überraschungsbesuch, getarnt als Zimmerservice, ab. Wie sich herausstellte wollte sie nur nach dem Rechten schauen, da gestern 4 Amerikaner eines ihrer anderen Apartments vollkommen zerstört hatten. Eingetretene Türen, zerbrochene Fenster und jede Menge verschüttetes Bier. Unsere Muttis können stolz auf uns sein, denn Luciana sagte, dass es bei uns toll aussieht und sie froh sei, solche vernünftigen Jungs hier zu haben.

Fußball WM im Regen von Rio

Leider wurde es mit dem Regen nicht besser, sprich die Straßen waren wie ausgestorben und das FIFA Fan-Fest am Strand nicht passierbar. Zu allem Überfluss  war heute auch noch der Feiertag Corpus Christi (Fronleichnam). Dies hatte zur Folge, dass nahezu jedes Restaurant geschlossen hatte. Wir verfolgten daher alle anstehenden Spiele notgedrungen in den typischen Stehlokalen, welche hoffnungslos überfüllt waren.

Rio de Janeiro versinkt im Regen

Fazit: Dieser bescheidene Tag verdirbt uns unsere gute Laune aber keineswegs. Wir sind gefesselt von der brasilianischen Gelassenheit, dem pulsierenden Leben in den Straßen und der Freundlichkeit aller Nationen untereinander. Wir müssen leider noch bis Samstag warten, ehe wir wieder in der deutschen Strandbar alles für unsere Mannschaft geben können. Die Chilenen haben es uns gestern vorgemacht, wie man sein Team anfeuert. Das werden wir aber am Samstag toppen, komme was wolle, denn auch am Samstag scheint es hier wohl zu regnen. Wir senden viele Grüße an alle Freunde, Verwandte, Bekannte und all diejenigen, die fleißig unsere Artikel lesen.

Mehr lesen

jetzt teilen…

PREMIUMPARTNER

Werbepartner