Tickets Teil 1

Der große Tag war gekommen, die 1. Verkaufsphase begann. Den Tag zuvor stimmten wir noch einmal die Details unserer Ticketanfragen ab. Und dann ging es los, anmelden auf der Ticketseite, Kundenkonto bestätigen, Ticketanfrage starten. Als ich meine Ticketanfrage eingeben wollte stellte ich allerdings fest, dass ich weder meine, noch Roberts Reisepassnummer parat hatte. Die war allerdings notwendig um die Anfrage abzuschließen. Prima, dumm gelaufen. Kurze Zeit später klingelt das Handy, Robert war dran, auch er hatte keine Passnummern parat. Also vertagten wir die Anfragen von mittags auf abends. Abends dann der zweite Versuch, diesmal mit den Passnummern. Jeder wählte die komplette Spielserie für Rio de Janeiro aus, Kategorie 1. Preis? Den könnt ihr euch selber zusammen rechnen. Ein Schnäppchen war es nicht, aber wenn man überlegt was ein Pferd kostet…

Der erste Schritt war also getan. Rio wir kommen!? Weit gefehlt! Die folgenden Tage schauten wir öfters nach wie hoch die Ticketanfragen in der ersten Verkaufsphase waren. Das Ergebnis war ernüchternd. Insgesamt gingen mehr als 6 Millionen Ticketbestellungen ein. 6 Millionen, wie groß ist dann die Wahrscheinlichkeit, dass man tatsächlich Karten bekommt. Sagen wir es mal so – nicht gerade groß !!! Da ließ die gute Laune prompt nach. Die Ausgangslage war mies aber nicht hoffnungslos.

Mehr lesen

jetzt teilen…

PREMIUMPARTNER

Werbepartner