Rio Tag 10 – wenig Fußball bei Belgien gegen Russland

Belgien gegen Russland hieß unser drittes von sechs Spielen im Maracana Stadion. Diesmal hatten wir Tickets für einen anderen Block, sodass wir auch die Anreise etwas anders gestalten mussten. Wir stiegen an der Haltestelle Sao Francisco Xavier aus und gingen den restlichen Weg zu Fuß. Eine halbe Stunde später trafen wir kurz vor dem Stadion auf Militärpolizei, welche mehrfach unsere Tickets vorab kontrollierte. Am Eingang angekommen standen wesentlich weniger Menschen an, als in den beiden anderen Spielen zuvor. Der Einlass ging schnell von statten, nach 10 Minuten waren wir bereits drin.

Fußball WM 2014 in Brasilien

Von Belgien erwarteten wir guten Fußball, war das Team doch souverän und ohne Niederlage durch die WM Qualifikation gekommen. Russland schnitt in der WM Qualifikation nicht viel schlechter ab. Trotz recht guter Stimmung zu Beginn und mehreren La-Ola-Wellen kam kaum Fahrt ins Spiel. Der Spielaufbau beider Mannschaften ließ zu wünschen übrig und war geprägt von vielen Fehlpässen. Bei schönstem Fußballwetter hätten wir nichts gegen etwas mehr Spielfreude beider Teams gehabt. So plätscherte das Spiel etwas vor sich hin und auch nach der Pause änderte sich daran nicht viel. Zwischendurch gab es zwar immer wieder ein paar Lichtblicke, die darauf schließen ließen, dass die Teams jetzt anfangen wollen guten Fußball zu spielen. Das verlief dann aber auch schnell wieder im Sande. Erst kurz vor Spielende wachten die Belgier auf und konnten tatsächlich noch ein Tor erzielen. Wir hatten schon fest mit einem 0:0 gerechnet. Jetzt feierten die Belgier ihr Team und wir waren froh wenigstens ein Tor gesehen zu haben.

Belgien gegen Russland Rio de Janeiro

Insgesamt war es dennoch ein Spiel, welches man sich auch hätte von der Couch aus anschauen können, sowohl vom Spielgeschehen her, als auch von der Stimmung im Stadion. Aber gut, nicht jedes Spiel kann ein Highlight sein. Vielleicht waren wir auch noch etwas verwöhnt vom Spiel Spanien gegen Chile. Hier war alles dabei, was Fußball ausmacht.

Zurück an der Copacabana schauten wir uns beim Abendessen unseren nächsten Gruppengegner, die USA, etwas genauer an. Wir waren froh über das Unentschieden beider Teams, denn so bleibt die DFB Auswahl auf Platz 1 der Gruppe G. Somit reicht der deutschen Mannschaft im letzten Gruppenspiel im Normalfall ein Unentschieden um als Gruppensieger in die K.O Runde einzuziehen. Und nur dann besteht für uns die Möglichkeit, unsere Nationalmannschaft im Viertelfinale live im Stadion zu sehen.

Mehr lesen

jetzt teilen…

PREMIUMPARTNER

Werbepartner